04.11.2017, von Alexander Steinruck / Nicole Kähler

Nachtübung der THW-Jugend Wörrstadt

Verletztenrettung im Wörrstädter Neuborn

Wörrstadt – Das lange Wochenende im Oktober nahmen die Mitglieder der Wörrstädter Nachwuchskräfte zum Anlass, einen gemeinsamen Abend mit Übernachtung in der THW Unterkunft zu organisieren. Das Thema der Ausbildung war an diesem Samstag die Ausleuchtung einer Einsatzstelle. Außerdem wurde der Abtransport von verletzen Personen geübt.

Nach der Ausbildung wurde dann bei einem gemeinsamen Abendessen noch der Beamer angeschmissen und ein Film geschaut, bevor es dann nach einem anstrengenden Tag, unwissend was noch für die Nacht geplant war, ins Feldbett ging.

Um kurz nach 24 Uhr wurden die Junghelfer vom Rollen des Hoftores geweckt. Eine aufregende Nacht sollte ihnen noch bevorstehen. Mit einigen Helfern fuhr der Mannschaftstransportwagen (MTW) vom Hof. Kurze Zeit später wurden sie durch den Jugendbetreuer gebeten die Jugendkleidung anzuziehen und sich in der Fahrzeughalle zu sammeln, denn sie sollten in den Einsatz fahren. Dort warteten bereits die zurückgebliebenen Aktiven, um sie dann mit dem Gerätewagen der Bergung und dem PKW des Ortsverbandes ins Einsatzgebiet zu fahren, nämlich in den Neuborn nach Wörrstadt. Dort angekommen wurden sie von Philipp Köpp, Zugführer des THW Wörrstadt, in Empfang genommen und kurz in die Lage eingewiesen. Bereits mehrere Stunden wurden zwei Personen vermisst. Bevor es allerdings zur Personensuche ging, musste der Aufstellplatz der Fahrzeuge ausgeleuchtet werden. Alles was sie am Abend zuvor gelernt hatten, konnte nun sogleich zum Einsatz kommen. Danach wurden zwei Trupps gebildet, um den Neuborn abzusuchen. Nach ca. einer halben Stunde wurden die beiden vermissten Personen gefunden.

Am nächsten Morgen gab es noch ein gemeinsames Frühstück, bevor die Junghelfer dann abgeholt wurden.

Hinweis:

 

Haben Sie Kinder im Alter von 10 – 17 Jahren? Ihr Kind hat Interesse an Technik oder möchte in einem Team Spaß erleben? Dann schauen Sie doch einfach mal bei unseren Jugenddiensten vorbei. Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen. Die Termine hierfür finden Sie unter „Termine“ auf unserer Homepage (www.thw-woerrstadt.de) oder schicken sie uns eine E-mail an ov-woerrstadt@thw.de. Gerne können Sie sich auch über die Arbeit unserer Jugend auf deren eigener Facebook-Seite informieren (www.facebook.com/jugend.thwwoerrstadt/).

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: