Wörrstadt, 17.11.2012, von Alexander Steinruck

Ausbildung an neuer Trinkwasseraufbereitungsanlage

Verbandsbürgermeister informiert sich über neue Anlage

Am heutigen Samstag fand eine gemeinsame Ausbildung an der neuen Trinkwasseraufbereitungsanlage statt. Daran nahmen auch der Ortsverband Rüsselsheim mit seiner Fachgruppe Trinkwasserversorgung sowie ein Helfer des THW Ortsverbandes Darmstadt teil.

Ziel der gemeinsamen Ausbildung ist es, einen gleichen Ausbildungsstand zu erreichen. In der Vergangenheit hat sich bereits die Zusammenarbeit beider Ortsverbände (Rüsselsheim und Wörrstadt), bei länger andauernden Einsätzen bewährt. Ziel der heutigen Ausbildung war es, die komplette Einsatzbereitschaft der Trinkwasseraufbereitungsanlage herzustellen. Angefangen von einer Einsatzvorbesprechung über das Verladen auf den einzelnen Transportkomponenten bis hin zum fertigen Aufbau.

Auch die Rettungswache des DRK Wörrstadt nutzte die Gelegenheit sich über das Leistungsspektrum der TWA zu informieren. Weitere Besucher waren der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Wörrstadt sowie der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wörrstadt, Markus Conrad. „Von der neuen Trinkwasseraufbereitungsanlage bin ich sehr beeindruckt. Es ist sehr positiv, dass eine der neuen Anlagen die das THW beschafft hat in Wörrstadt stationiert ist. Dies stärkt den Standort Wörrstadt. Es ist auch positiv, dass die Zusammenarbeit aller Hilfsorganisationen in der Verbandsgemeinde so reibungslos funktioniert. Die neue Anlage wird sicherlich die Attraktivität für den Nachwuchs in Wörrstadt verbessern.“ So Markus Conrad bei seinem Besuch.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: