22.03.2017

Spende an den Helferverein des THW Wörrstadt

„Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz unterstützt erneut die Arbeit des THW“

(v. l. n. r.: Hans-Dieter Freitag (Vorsitzender der THW-Helfervereinigung), Markus Halberstadt (Ortsbeauftragter des THW Wörrstadt), Ronald Röpke (Geschäftsführer der WVR), Dr. Markus Mann (Gruppenführer Fachgruppe "Trinkwasserversorgung")

Wörrstadt – Über eine Spende in Höhe von 3.500,00 € kann sich der THW-Helferverein aus Wörrstadt freuen. Übergeben wurde der Scheck von Ronald Röpke, dem Geschäftsführer der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz. Das Geld soll der Anschaffung von Trinkwasserstandrohren mit Systemtrenner dienen. Die Systemtrenner verhindern, den Rückfluss von Wasser in das Trinkwassernetz vermeiden. Auch ist es jetzt möglich mehrere Transportfahrzeuge autark voneinander mit Trinkwassertransport einzusetzen.

Schon seit Jahren wird die örtliche THW-Helfervereinigung durch die Wasserversorgung finanziell unterstützt, ob das bei der Beschaffung eines Rettungsbootes oder bei Anschaffung von weiterem Material für die Fachgruppe „Trinkwasserversorgung“ ist.

Im Anschluss an die Spendenübergabe gab es noch einen Gedankenaustausch über die Vertiefung der Kooperation zwischen WVR und dem THW aus Wörrstadt.

(Bild: THW / Alexander Steinruck):


  • (v. l. n. r.: Hans-Dieter Freitag (Vorsitzender der THW-Helfervereinigung), Markus Halberstadt (Ortsbeauftragter des THW Wörrstadt), Ronald Röpke (Geschäftsführer der WVR), Dr. Markus Mann (Gruppenführer Fachgruppe "Trinkwasserversorgung")

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: