Gerätewagen Pumpen (GW P)


Der ehemalige GKW 2 der 2. Bergungsgruppe wurde in die ÖGA übernommen und zum Gerätewagen Pumpen (GW P) umgebaut. Auf diesem Fahrzeug ist Pumpen- und Schlauchmaterial verlastet, um Hochwasserschäden abzuwenden oder aber eine Wasserförderung, zum Beispiel Löschwasser für die Feuerwehr, aufzubauen.

Die Gesamt-Pumpleistung, der auf dem Fahrzeug verlasteten Tauch- und Schmutzwasserkreiselpumpen, beträgt ca. 12.700 l/min bzw. 760.000 l/h.

Zusätzlich verfügt das Fahrzeug über einen Lichtmast mit einer Lichtpunkthöhe von 14 m. Die speziell hierfür beschafften Quecksilberdampf-Strahler, strahlen ein tageslichtähnliches Licht aus. Hierdurch ist ein sicheres Arbeiten in der Nacht gewährleistet.

Einheit

Örtliche Gefahrenabwehr (ÖGA)

Funkrufname

Heros Wörrstadt 74/56

Technisches Datenblatt