15.04.2022

Dachstuhlbrand in Worms

Einsatz für die Atemschutzgeräteträger

Am gestrigen Nachmittag kam es zu einem Dachstuhlbrand in der Friedrichstraße in Worms.

THW-Einsatzkräfte entfernten unter schwerem Atemschutz schwelende Dämmplatten. Unter anderem kamen hier der Teleskoplader des THW Worms sowie der Autokran des THW Ludwigshafen zum Einsatz.

Mehrere Einsatzkräfte aus den unterschiedlichsten Ortsverbänden unterstützten die Einheiten der örtlichen Feuerwehr. Im Einsatz waren THW Kräfte aus den Ortsverbänden Worms, Wörrstadt, Ludwigshafen und Simmern. Das THW unterstützte mit dem Teleskoplader aus Worms und mit dem Autokran aus Ludwigshafen. Unter schweren Atemschutz wurde die Dämmung des geschädigten Gebäudes abgetragen und auf einen gesonderten Platz gebracht. Dort wurden durch die Feuerwehr die letzten Glutnester gelöscht.

Insgesamt waren mehr als 50 Einsatzkräfte des THW an dem Einsatz beteiligt.

Der Einsatz dauerte bis in den Freitagnachmittag an.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: