11.12.2016, von Alexander Steinruck / Nicole Kähler

Für Ihre Verdienste ausgezeichnet

Ehrungen im THW Wörrstadt

Wörrstadt – Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier wurde im THW Wörrstadt wieder Rückschau gehalten. Dieses Jahr war nicht so einsatzreich wie das letzte, an dem unzählige Stunden für die Arbeit in die Flüchtlingshilfe gesteckt wurden, aber nicht minder voll. Viel Zeit wurde wieder in Aus- und Weiterbildung gesteckt. Ernst-Wilhelm Saala, Ortsbeauftragter des THW Wörrstadt, nutzte auch noch einmal die Gelegenheit sich bei allen Aktiven zu bedanken. Zum 20.01.2017 wird er die Leitungsfunktion in Wörrstadt, nach über 40 Jahren als Ortsbeauftragter, in jüngere Hände geben.

 

Es wurde aber nicht nur Rückblick gehalten, sondern auch verdiente Mitglieder der Wörrstädter Hilfsorganisation ausgezeichnet. Überreicht wurden die Auszeichnungen durch Walter Leipold, den Geschäftsführer des THW-Bereiches Bad Kreuznach.

 

So erhielt Markus Halberstadt das Ehrenzeichen in Bronze für seine jahrzehntelange unermüdliche Tätigkeit im THW. In seiner Laudatio lobte Walter Leipold die Arbeit von Markus Halberstadt. In den Jahren seiner Mitgliedschaft hat er zahlreiche Lehrgänge besucht und sich so Zusatzqualifikationen erworben, außerdem wirkte er aktiv bei zahlreichen Einsätzen mit, wobei er dort auch als leitende Person tätig war. Zudem verfügt er über die Eignung auch im Ausland als Helfer tätig zu sein. Die Funktion des Schirrmeisters, der für die Vorhaltung, Verwaltung und Erhaltung der Geräte- und Fahrzeugausstattung des Ortsverbandes verantwortlich ist, übte er 11 Jahre mit großer Sorgfalt und Pflichtbewusstsein aus.

 

Ebenfalls geehrt wurden Christopher Andreas Frank Hiemsch, Alexander Plaumann und Bastian Lösch. Diese erhielten das „Helferzeichen in Gold mit Kranz“. Auch diese Helfer zeichnen sich durch die zahlreichen ehrenamtlichen Stunden aus, die sie beim THW verbringen. Sie haben ebenfalls schon zahlreiche Lehrgänge besucht und haben sich im Einsatzfall durch ihr Engagement verdient gemacht. Im letzten Jahr haben diese drei Helfer aktiv bei der Zusammenstellung und Organisation einer neuen Ausrüstung zur örtlichen Gefahrenabwehr im Bereich Wassergefahren mitgewirkt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: