20.12.2014, von Alexander Steinruck

Gasaustritt in landwirtschaftlichem Anwesen

Einsatzübung des THW Ortsverbandes Wörrstadt

Armsheim/Wörrstadt - Gegen 18.25 Uhr am Freitagabend erfolgte die Alarmierung der Einsatzkräfte des THW Wörrstadt. Nach einem Gasaustritt in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Armsheim wurden mehrere Personen vermisst. Auch drohte durch starken Regenfall die Zisterne des Betriebes überzulaufen, und mehrere Räume zu überfluten.

Neben dem Führungsfahrzeug des Ortsverbandes, mit dem Einsatzleiter, war der Gerätekraftwagen 1 (GKW 1) als erstes Vorort. Parallel zur ersten Erkundung wurde vor Ort das Hofgelände großflächig ausgeleuchtet. Auch konnte recht schnell festgestellt werden, dass das austretende Gas sich verflüchtigt hatte und so das Gebäude gefahrlos betreten werden konnte. Neben der Ausleuchtung wurde als eine der ersten Maßnahmen eine Pumpe in Stellung gebracht um aus der Zisterne überflüssiges Wasser gezielt abzupumpen und so ein Überlaufen zu verhindern.

Bei der Erkundung des Betriebsgeländes wurden vier verletzte Personen vorgefunden und zu allem Übel festgestellt, dass in den Hallen kein Strom mehr vorhanden ist. Nachdem weiteres Personal, mittels MzKW (Mehrzweckkraftwagen) und Netzersatzanlage an der „Einsatzstelle“ eingetroffen war, konnte mit der Ausleuchtung der Innenräume begonnen werden. Sobald dies ausreichend geschehen war, konnte mittels Schleifkorbs die Personenrettung in Angriff genommen werden. Nach ca. 2 Stunden und der „Rettung“ der verletzten Personen konnte mit dem Rückbau begonnen werden. Allen Beteiligten hat es großen Spaß gemacht, mit der Bitte verbunden dies im nächsten Jahr an anderer Stelle zu wiederholen.

Einsatzübungen werden immer wieder durchgeführt um annähernd die psychische Belastungsfähigkeit zu testen und zu stärken. Denn gerade in Stresssituationen kommt es erheblich schneller zu Fehler. Diese können in schlimmsten Fall zu Verletzungen und schlimmeren führen. Darum ist es wichtig die Einsatzkräfte darin zu schulen, auch unter Stress vorsichtig und präzise zu Arbeiten. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: