17.07.2021, von Nicole Kähler

Unwettereinsatz

Zwischenstand zum Einsatzgeschehen

Seit vergangenem Donnerstag sind nun rund 60 Leute aus unserem Ortsverband im Einsatz, viele davon bereits mehrere Tage. Dabei konnten ungefähr 50 Personen mithilfe unseres Hochwasserbootes aus den Fluten gerettet werden. Große Wassermengen mussten abgepumpt werden. Außerdem konnten wir unsere Kameradinnen und Kameraden des Ortsverbandes Ahrweiler unterstützen, deren Unterkunft durch verheerenden Fluten stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Auch unser Baufachberater wird morgen vor Ort sein, um den statischen Zustand der betroffenen Häuser zu bewerten. Für mögliche Trinkwassernotfälle ist unsere Fachgruppe Trinkwasserversorgung allzeit bereit.

Wir danken den zahlreichen Menschen, die uns wegen Spenden für die Betroffenen kontaktieren! Sachspenden für die Opfer vor Ort können wir jedoch leider nicht entgegen nehmen. Hierfür stehen euch die örtlichen Feuerwehren zur Verfügung!

Natürlich freuen wir uns auch über die zahlreichen Anfragen, zur Unterstützung unserer Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks Wörrstadt e.V.. Hierfür steht ein spezielles Spendenkonto bereit. Nähere Informationen dazu findet ihr auf unserer Internetseite: ov-woerrstadt.thw.de

Wir danken euch für eure Unterstützung!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: